Fotoquelle: Youtube 

Der Sänger Francisco Fanhais ist Gast aus Lissabon und singt Lieder von José Afonso (Grandola Vila Morena).

Das Konzert dient zur Erinnerung an Catarina Eufémia.

Bei Protesten im Alentejo kam es seit Anfang der 1950er Jahre zu Unruhen, als die Salazar-Diktatur in Form der Sicherheitspolizei Guarda Nacional Republicana (GNR) hart gegen die Landarbeiter vorging. Diese protestierten gegen zu niedrige Löhne und ihre anhaltende Ausbeutung durch die im Alentejo verbreiteten Großgrundbesitzer.

Catarina Eufémia wurde am 19. Mai 1954 als Sprecherin einer kleinen Gruppe von Landarbeiterinnen ausgewählt, die um eine höhere Entlohnung bat. Der Kommandant der herbeigerufenen GNR-Streife erschoss sie kurzerhand. Bei der vergeblich verheimlichten Beerdigung kam es zu Ausschreitungen, als sich eine große Bevölkerungsmenge zum Protest formierte (Quelle Wikipedia).

Wann: Am Freitag den 24.5.2019 - 19:30 Uhr

WO: Stadtteiltreff A.G.D.A.Z. in Steilshoop e.V.

Cesar-Klein-Ring 40

22309 Hamburg

Tel. 040 - 630 10 28

www.agdaz.de

Eintritt: 6 Euro

Chico Fanhais ist übrigens am 25.5. um 20 Uhr bei der Pilkentafel in Flensburg und am 26. um 18 Uhr zusammen mit Martina Strich und Jürgen Beck in der Marienkirche in Boren zu hören.