1. April 2019 Vernissage der Fotoausstellung „Portugal – Land mit Seele“ von Hans-Jürgen Odrowski: Ein Abschied mit Melancholie

 

Seit vielen Jahren stellt der Hamburger Fotograf und Journalist Hans-Jürgen Odrowski seine originellen und ungeschönten Fotos aus. Er hat immer wieder eindrucksvolle Bilder von den Philippinen, Kenia, dem Karneval in Venedig und der Oldtimer-Parade im Stadtpark geliefert. Seine ganz große Liebe gehört jedoch Portugal, das er regelmäßig besucht. So tragen die meisten seiner Portugal-Ausstellungen – insgesamt sind es 27 – das Motto „Portugal – Land mit Seele“. Die meisten Portugal-Ausstellungen standen unter der Förderung der Portugiesisch-Hanseatischen Gesellschaft, deren Mitglied Hans-Jürgen Odrowski seit 2009 ist. Ihr langjähriger Vorsitzender und Kulturreferent Dr. Peter Koj, der die Ausstellungen zumeist anmoderierte, griff dieses Motto immer wieder gerne auf, um auf verschiedene Aspekte der „alma portuguesa“, der „portugiesischen Seele“, einzugehen.

Dieses Mal lieferte ihm der Schauspieler Jürgen Tarrach, Hauptdarsteller der Lissabon-Krimis der ARD eine „Steilvorlage“. In einem drei Tage vor der Vernissage im Hamburger Abendblatt veröffentlichten Interview zu der dritten Folge („Der Feuerteufel“), spricht er auf die Frage, was ihn an Lissabon beeindrucke, von der „Melancholie“, die die Stadt ausstrahle und ihre Schönheit noch steigere. Und so etwas wie Melancholie (man kann auch von „saudade“ sprechen) lag ein wenig über dieser Vernissage, musste das im großen Saal des Horner Wohnen & Pflege-Heims zahlreich versammelte Publikum, darunter der portugiesische Generalkonsul Luís Cunha und seine Gattin, aus Hans-Jürgen Odrowski Mund erfahren, dass dies seine letzte Portugal-Ausstellung sei. Aber bis zum 30. Juni ist ja noch reichlich Gelegenheit, die 105 Großfotos zu betrachten, darunter eine ganze Reihe neuerer Aufnahmen. Die Ausstellung ist täglich von 8:00 bis 19:00 Uhr geöffnet. Die genaue Adresse lautet: Bauer Berg 10, 22111 Hamburg. Dort hält auch der Bus 116.   

    

Foto: H.J. Odrowski mit dem portugieischen Generalkonsul Luís Cunha, Ehefrau Siti, Dr. Peter Koj und Ehefrau sowie Peter Kämmerer, dem Vorsitzenden des Freundeskreises Pflegen & Wohnen Horn, 

Quelle: Alexander Kagan