Diese Veröffentlichung ist für den interessierten Leser der Portugal-Post gedacht. In unserer Ausgabe No.63 hat unser PHG Mitglied Renate Petriconi eine Leseprobe aus ihrem zukünftigen Buch über   

Die Baukunst und ihr kulturhistorisches Umfeld in Portugal 

zur Verfügung gestellt.  Auf dieser WEB Seite veröffentlichen wir nun einige weitere Leseproben zum Thema AZULEJOS in Portugal, die uns Frau Petriconi freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat. Es handelt sich hierbei um die folgenden Kapitel:

  1. Vom Barock zum Klassizismus 1630 - 1800
  2. Vom Klassizismus bis 1900 (portugiesische Bahnhöfe)
  3. Der Künstler Rafael Bordola Pinheiro und seine Manufaktur in Caldas da Rainha und die Fliesen des 19 Jahrhunderts

 

 

Anmerkung der Redaktion: Für den gezeigten Textinhalt und entsprechende Fotoquellen ist die Autorin verantwortlich.