Am Donnerstag den 26.1. hielt unser Mitglied Bernd Dieter Schlange einen interessanten Vortrag im Kulturhaus Eppendorf über das Thema: Nostalgie und Moderne – Straßenbahnen in Portugal. Rund 30 Personen waren gekommen, um nicht nur Lissabons berühmte Linie 28 fahren zu sehen, sondern viele verkehrspolitische Hintergrundinformationen über den öffentlichen Nahverkehr auf Schienen in Porto, Funchal, Sintra und Lissabon zu erfahren. Es wurden außerdem zwei interessante Interviews gezeigt, die einerseits die Verkehrsentwicklung auf der Südseite des Tejo betrafen und andererseits ein Interview mit José Pita, der von der Zeit erzählte, als sein Vater bei der Straßenbahn von Sintra arbeitete. Der gesamte Vortrag wurde mit Beifall bedacht und sehr positiv aufgenommen.

Bernd Dieter Schlange bei seinem Vortrag

Das Publikum folgt einem Interview mit einem Verkehrsplaner in Lissabon

Bernd Dieter Schlange und Dr. Peter Koj bei der Eröffnung des Vortrags

Das interessierte Publikum während der Pause

 

 Fotos: Claus Bunk