Der diesjährige Hafengeburtstag war mal wieder ein großes Ereignis. Eines der Höhepunkte war sicherlich das Feuerwerk am Samstag, den 6. Mai, zumal der Regen des Vortags aufgehört hatte. Der Vorstand der Portugiesisch-Hanseatischen Gesellschaft war dazu von Käpt’n Prüsse auf seinen Schaufelraddampfer Mississippi Queen eingeladen. Sie legte um 20:30 Uhr von ihrer Anlegestelle in der Kehrwieder-Spitze ab und mischte sich unter das Gewühl der Boote und Schiffe, darunter das neue Aida-Kreuzfahrtschiff, die zwischen Neumühlen der Hafencity pendelten. Dann um 22:30 Uhr das große Ah und Oh, als eine Viertelstunde lang das prachtvolle Feuerwerk Hamburgs Himmel erhellte. Vom Oberdeck der Mississippi Queen konnten wir dieses faszinierende Schauspiel in seiner vollen Pracht genießen. Die PHG dankt Käpt’n Prüsse und seiner Mannschaft und unserem Fotografen Hans-Jürgen Odrowski, durch dessen Vermittlung, die Einladung an uns erging.

 Hier einige Fotos von diesem Event. 

Sonnenuntergang auf der Elbe, beim Ablegen der Mississipi Queen um 20.30 Uhr

Unterwegs treffen wir den Eisbrecher Stettin mit vielen Gästen an Bord

Bei schönstem Wetter ging die Sonne unter 

Das Kreuzfahrtschiff AIDA Prima gleitet an uns vorbei um 22 Uhr

Um Punkt 22.30 Uhr beginnt dann das Feuerwerk über der Elbe. Wir haben einen echten Tribünenplatz

Unter Deck im angeregten Gespräch Peter Koj und Gerd Jückstock, der neue 2. Vorsitzende der PHG

Bevor es wieder von Bord geht schnell noch ein Foto mit Freunden