Anlässlich der langen Nacht deren Konsulate in Hamburg, öffnete auch das Generalkonsulat von Portugal wieder für einen Abend lang die Türen für alle interessierten Bürger. Der Abend wurde musikalisch untermalt von der traditionellen, portugiesischen Musikgruppe der katholischen Mission und den Klängen von Saxophonist Paulo Pereira. Gastronomisch verwöhnt wurden die Besucher mit kleinen Leckereien des portugiesischen Restaurant NAU. In den Räumen des Konsulates wurde gleichzeitig die Ausstellung "Portugiesische Geschichten" gezeigt, welche einen Einblick in das portugiesische Leben in Hamburg gibt.

 

 

Alle Fotos: Portugiesisch-Hanseatische Gesellschaft